Galerie-Hotel Haar - Familie Schwake

27726 Worpswede - Germany - Hembergstraße 13 - Tel.+49 (0)4792-93250 & Fax -932565

Was können wir Ihnen in Worpswede und umzu empfehlen?

Die Frage nach unseren Sehendwürdigkeiten lässt sich nur sehr schwer beantworten, kommt es doch darauf an, welche Einstellung Sie nach Worpswede mitgebracht haben und was Sie von diesem Ort erwarten. Sie können hier (fast) alles erleben: Kunst in allen Variationen, Kultur auf vielfältigste Art, wunderschöne, erholsame Natur.

In Worpswede und Umgebung leben ständig sehr viele Künstlerinnen und Künstler, u.a. Malerei, Graphik, Bildhauerei, Keramik, Glaskunst, Goldschmiedekunst, Schriftstellerei, Musik, Architektur u.v.m. – also: Für jeden Geschmack lässt sich etwas finden.

In unserem Ort finden Sie viele Galerien, Museen und Kunstgewerbeläden: Keine 100 m rechts von unserem Haus entfernt befindet sich mit dem "Museum am Modersohnhaus" eines der bedeutendsten Häuser der alten Worpsweder Meister oder unweit in der Bergstraße die "Große Kunstschau", die "Worpsweder Kunsthalle" sowie "Galerie Cohrs-Cirus", ferner der "Barkenhoff" oder das "Haus im Schluh".

Die aktuelle Kunst erleben Sie im "Kunstcentrum Alte Molkerei" (u.a. Galerie Art 99), in der  "Artothek in der Großen Kunstschau", in der Galerie im "Blauen Haus" oder auch in vielen kleineren Worpsweder Galerien und Kunstgewerbeläden – so auch hier bei uns im Galerie-Hotel Haar.

Informieren Sie sich und suchen Sie sich Ihre Interessensgebiete in aller Ruhe aus, denn neben der Kunst kommt die Kultur durch vielfältige Darbietungen nicht zu kurz: Lesungen, Musikvorführungen u.v.m. im "Kunstcentrum Alte Molkerei", im "Barkenhoff", im "Haus im Schluh", in der "Großen Kunstschau", in der Rathausdiele oder bei vielen anderen, auch privaten Veranstaltern. Vor allem unsere eindrucksvolle, einmalige, von Künstlern gestaltete MUSIC-HALL, in der weltberühmte Solisten und Bands aufgetreten sind und auftreten, erfüllt anspruchvolle "Kulturerwartung".

Wenn Sie von unserer Gartenterrasse blicken, schauen Sie auf Wiesen, Bäume und Büsche – obwohl wir in der Ortsmitte liegen. Genauso zeigt sich der Ort: Worpswede ist eine Oase im Grünen!

Viele Häuser werden Sie kaum sehen, weil sie von Bäumen und Büschen verdeckt sind. Das kennzeichnet allerdings auch die Schönheit Worpswedes und bringt den Spaß am Spaziergang durch diesen Ort. Wenn Sie den ersten Bummel durch Galerien, Museen und Kunstgewerbeläden hinter sich haben, laden wir Sie zu einem Spaziergang ein:

Besuchen Sie unsere schöne, alte Zionskirche (mit den Putten von Clara Rilke-Westhoff und der Blumen-Ummalung von Paula Modersohn-Becker, eine "Strafarbeit", weil diese beiden jungen Frauen in lustiger Stimmung 1899 die Worpsweder Feuerglocke läuteten...) und auf dem angrenzenden Friedhof das Grab unserer großen Malerin Paula Modersohn-Becker (mit dem Grabmal von Bernhard Hoetger).

Gehen Sie von dort zum Hoetger-Ensemble mit Skulpturenpark, Kaffee Worpswede und der Großen Kunstschau (originelle, expressionistische Backsteinarchitektur), gehen Sie weiter durch die Markusheide, an der "Käseglocke" (igluförmiges Holzhaus) vorbei zum "Barkenhoff" Heinrich Vogelers, von dort zum "Kreativen Haus" (Hoetgerhaus) und wandern Sie auf den Weyerberg, der mit 5440 cm der einzige "authentische 5000er Norddeutschlands" ist.

Dort sehen Sie unseren Niedersachsenstein (ein fast 13 m hoher, aus roten Backsteinen expressionistisch gemauerter "Adler" - weltweit das einzige expressionistische Großdenkmal!) – und wenn Sie dann am "Haus im Schluh" vorbei zum "Kunstcentrum Alte Molkerei" gekommen sind (mit seinem berühmten, künstlerisch eingekleideten Schornstein), haben Sie erst einen kleinen Teil von unserem schönen "Weltdorf" Worpswede gesehen.

Oder wandern Sie aus dem Ort, am "Worpsweder Bahnhof" (Architekt: Heinrich Vogeler) und der "Worpsweder Mühle" (beliebtes Malobjekt) vorbei nach "Neu-Helgoland", der Hamme, in die Hammeniederungen, ins Naturschutzgebiet "Breites Wasser" oder in das "Teufelsmoor" – und auch dann haben Sie noch nicht alles gesehen...

Sie merken also: Nur einmal kurz nach Worpswede zu kommen heißt nicht, Worpswede kennen gelernt zu haben. Dazu benötigt man Zeit – oder kommt wieder, denn der ständige Wechsel der künstlerischen Ausstellungen bzw. vielfältigen Kulturangebote wird auch Sie zum Freunde Worpswedes werden lassen.

Dann verstehen Sie auch unser Motto:

"Einmal ein Freund Worpswedes,
immer ein Freund Worpswedes
!
"


Wir sind auch nur zugezogene Worpsweder – aber nach 14 Tagen an diesem schönen Ort haben wir festgestellt, dass wir selten ein so liebens- und lebenswertes Fleckchen Erde gesehen haben - wie unser schönes Worpswede – dem einzigen "Weltdorf" dieses blauen Planeten.

Herzlichst Ihre
Christel & Rolf W. Schwake


PS: Der Begriff "Weltdorf" stammt von
Fritz Mackensen, der da gesagt hat:
"Ich habe die Kunst für Worpswede und somit
Worpswede für die Welt entdeckt..."


Lieber Gast, sollte Ihnen die Abwechselung in Worpswede durch Kunst, Kultur und Natur nicht ausreichen, dann können Sie auch interessante Ausflüge unternehmen. Eine kleine Auswahl haben wir zu Ihrer Information beigefügt:

Tagesausflug Bremen

Die Ausflugsziele in Bremen sind derart vielfältig, dass wir sie hier nicht alle aufzählen können. Aber: Man war nicht in Bremen, wenn man nicht das Rathaus mit der Güldenkammer von Heinrich Vogeler gesehen hat, die Bremer Stadtmusikanten, das Schnoorviertel, die Böttcherstraße mit dem Paula-Becker-Modersohn-Haus, Planetarium u.v.m. Fahren Sie mit dem Bus nach Bremen (die Abfahrtzeiten können Sie am Aushang neben der Rezeption sehen)

Tagesausflug Bremerhaven (besonders empfehlenswert
für Familien mit Kindern, 1 Tag)

In Bremerhaven sehen Sie das berühmte "Auswandererhaus", das neue, vielbewunderte "Klimahaus 8 ° Ost", viele interessante Schiffe wie z.B. die "Seute Deern", das im Frühjahr 1945 aus der letzten deutschen Kriegsserie (Typ XXI) in Dienst gestellte U-Boot "U 2540" (heute "Wilhem Bauer") ), den Dampf-Eisbrecher "Wal", den Schlepper "Goliath", alles vorwiegend museale Schiffe, aber auch das Restaurantschiff "Line Hinsch", ein holländisches Plattbodenschiff, auf dem Sie Pfannkuchen in allen Variationen essen können. Was gibt es sonst noch? Richtig, der "Zoo am Meer", die Hafenanlagen (mit sehr interessanter Hafenrundfahrt) und dem sehr interessanten Lokal "letzte Kneipe vor New York", der Containerterminal, das Deutsche Schiffahrtsmuseum mit der Kogge von 1380, der Museumshafen, das Historische Museum, vormals das "Morgensternmuseum", die Kunsthalle, das Stadttheater, das Columbuscenter, die "Bürger", Parks, usw., usw.

Tagesausflug Cuxhaven (besonders empfehlenswert
für Familien mit Kindern, 1 Tag)

Hafen – "alte Liebe" – Strände in Dunen, Döse pp: Sonnenbaden & Spielen im Sand, dem Watt der Nordsee – Wattwandern nicht vergessen! – Mittagessen evtl. im Fischereihafen: Restaurants mit preiswerten und besonders frischen und reichhaltigen Fischgerichte, Wattwanderung oder Kutschfahrt zur Insel Neuwerk - u.v.m. - oder .... -

Tagesausflug Schiffsreise Cuxhaven – Helgoland (1 Tag)

Wenn Sie wollen, können Sie in der Zeit von April/Mai bis Oktober täglich mit dem Katamaran "Halunder-Jet" oder dem  Seebäderschiff "Atlantis" zum "Roten Felsen" in der Nordsee fahren, Abfahrt täglich von der "Alten Liebe" bzw. vom Cuxhavener Fährhafen (den aktuellen Fahrplan finden Sie unter http://www.helgoline.de/fahrplan.php?id=72). Auf Deutschlands einziger Hochseeinsel gibt es die letzte verbliebene Möglichkeit,  "Duty-Free" einzukaufen. Außerdem hat Helgoland eine besonders gute Luft, mehr Sonnentage als anderswo - und weil die Insel "den Atem des Golfstroms spürt", erwarten Sie dort immer angenehme Temperaturen.

Tagesausflug Safaripark Hodenhagen (besonders empfehlenswert
für Familien mit Kindern, 1 Tag)

Öffnungszeiten: Mitte/Ende März bis Ende Oktober (wetterbedingt), 10 – 17 h. Alle Tiere leben dort in quasi "freier Wildbahn" (umzäunte Freigehege). In den meisten Teilen des Parks darf das Fahrzeug auf keinen Fall verlassen werden! Dazu ein Schmusezoo, in dem das Fahrzeug verlassen werden kann. Im "Wasserland" erwarten Sie Seehunde, Pinguine, Fischotter, Zwergflusspferde, Flamingos - außerdem noch eine Wildwasserbahn. Im "Freizeitland" warten Karussells, Achterbahn, Western-Eisenbahn, Trampolinwiese und vieles mehr.

Tagesausflug Schiffsreise Hamme/Lesum (1 Tag)

Fahrgastschiffe verkehren im Sommer regelmäßig zwischen Bremen-Vegesack (Weser) und Worpswede (Neu Helgoland). Die Fahrt über die Flüsse Lesum und Hamme dauert etwa 2 Stunden. Die genauen Abfahrtstage und -zeiten erfahren Sie über die Gästeinformation Worpswede (04792-935820); Kombifahrten mit Boot und dem Sonderzug "Moorexpress" sind ebenfalls mglich.

                                                                  Tagesausflug Fischerhude (1 Tag)

Vergessen Sie auch auf keinen Fall, einen Abstecher nach Fischerhude zu unternehmen (16 km), denn dort hatte sich ebenfalls eine "kleinere" Künstlergemeinde angesiedelt, z.B. Otto Modersohn nach dem Tode seiner Frau Paula (Modersohn-Museum Fischerhude) oder Clara Rilke-Westhoff (Rilke-Café Fischerhude); gehen Sie in den Wümme-Niederungen spazieren, sehen Sie auch dort die idyllische Natur.

BITTE ERKUNDIGEN SIE SICH IM EINZELFALL KONKRET ÜBER DIE AKTUALITÄT DER VON UNS GENANNTEN TERMINE UND ZEITEN , DA U.A. WITTERUNGSBEDINGTE ÄNDERUNGEN  VORGENOMMEN WERDEN KÖNNEN!

Viel Spass wünschen Ihnen Familie Schwake und Mitarbeiter!

Kontakt: info@galerie-hotel-haar-worpswede.de
© by Galerie-Hotel Haar, design & realisation by Rolf W. Schwake and moorweb - Worpswede 2017